Referenzen

________________

Aus dem Management

„Lieber Jörg,

Ich wollte Dir nochmals danken, dass du diesen Workshop für unsere Abteilung abgehalten hast. Auch die Teammitglieder, die primär skeptisch oder ängstlich diesem Event entgegengeblickt haben, waren vollkommen begeistert. Du hast es in kurzer Zeit geschafft, alle ins Boot zu holen, allen eine Plattform zu geben, aber dennoch strukturierte Lösungsmöglichkeiten erarbeitet.“
Prim. Univ. Prof. Dr. Renate Klauser-Braun, Vorstand der 3. Med Abteilung, SMZ-Ost Donauspital

„Jörg Zeyringer ist ein sehr kompetenter Seminarleiter. Er bereitet die Übungen mit guter theoretischer und praktischer Einführung vor und leitet die Gruppe aufmerksam, empathisch und souverän. Durch die Ermöglichung eines respektvollen und vertrauensvollen Miteinanders hat sich jeder Teilnehmer sehr „aufgehoben“ gefühlt.“
Mag. Klaus Paier – Rondo Ganahl AG

Dr. Jörg Zeyringer begleitet uns seit vielen Jahren in Form von Klausurtagen, an denen er uns bei der Reflexion unserer Führungsaufgaben unterstützt. Der Bogen umfasst führungsrelevante Themen und spannt sich dabei von Schlagworten wie „Balance als Führungsstrategie“ über „Zusammenarbeit und Motivation“ bis hin zu „Teamarbeit und Führen in Zeiten großer Veränderungen“. Die Kombination aus theoretischer Wissensvermittlung und Selbsterfahrung führt dazu, dass die in Form von praktischen Gruppenarbeiten erworbenen Erfahrungen stets gut abrufbar sind. Durch die Herausforderungen, die Dr. Jörg Zeyringer an uns stellt, lernen wir immer wieder aufs Neue, dass selbst ernste oder schwierige Themen mit Spaß aufgearbeitet werden können und durch Verknüpfung mit Übungen wie Bau von Kanalsystemen, Seifenkisten oder eines Flying Foxes im Alltag stets gut abrufbar sind. Daher kommen wir seit Jahren immer wieder gerne auf seine Art, Themen mit uns zu erarbeiten, zurück und schätzen seine Erfahrungen.
Team der Führungskräfte – medizinische, therapeutische und diagnostische Gesundheitsberufe (MTDG) – Krankenanstalt Rudolfstiftung, Wr. KAV

„Anschaulich, greifbar, auf den Punkt gebracht. Herr Zeyringer überzeugt sein Publikum mit konkreten Praxisbeispielen und profundem Fachwissen zu den Themen Motivation und Erfolg.“
Mag. Harald Lauß – Geschäftsführer EUROPA MöBEL Verwaltungs GmbH & CoKG

Sich als Risikomanager und Berater für Medizintechnische IT-Netzwerke selbstständig zu machen setzt für ein derartiges Vorhaben ein hohes Maß an fachlichem Wissen und Berufserfahrung voraus. Doch im gleichen Maße bedeutend sind die mentale Motivation und die Willenskraft ein solches Vorhaben umzusetzen. Das bündeln von Kräften, von Gedanken und von Erfahrungen zu Motivationen, sind die Stärken von Dr. Jörg Zeyringer, die mich zu einem konstant motivierten Treppenläufer gemacht haben. Das mein Unternehmen Vertex Activity von Dr. Jörg Zeyringer begleitet wird und erfolgreich ist, ist sicher auch sein Erfolg!
Mahmoud El-Madani – Geschäftsführer Vertex Activity

Im Jahr 2012 ist es uns gelungen, Herrn Dr. Jörg Zeyringer als Vortragenden zum Thema Motivation zu gewinnen. Die Teilnehmer erlebten interessante, hochmotivierende und mit höchstem persönlichem Einsatz gestaltete Fortbildungen, in denen nie ein Funke Langeweile aufkam. Aufgrund der sehr guten Feedbacks der Teilnehmer werden wir Herrn Dr. Zeyringer wieder engagieren.
Bundesheer

In unserem Strategieprozess im Salzburger Rinderzuchtverband hat uns Jörg Zeyringer mit seinem Gespür und Fachwissen professionell gefordert und begleitet. Der dadurch beginnende, starke Entwicklungsprozess in unserem Unternehmen ließ uns gemeinsam viele positive Ergebnisse erarbeiten und wir konnten eine klare Strategie sowie ein zukunftsorientiertes Leitbild entwickeln. Dank seiner Unterstützung sind unser Vorstand und die Mitarbeiter enger zusammengewachsen. Jörg Zeyringer stellte mit den Dingen, die er bei uns eingebracht hat, eine große Bereicherung für uns dar, weshalb wir die Entscheidung jederzeit wieder treffen würden, mit ihm zusammen zu arbeiten.
Stefan Lindner – Vorstandsvorsitzender Stv. des Rinderzuchtverbandes Salzburg

Führen in Zeiten großer Veränderungen war das einprägsame Referat von Jörg Zeyringer bei unserem 57. Österreichischen Kongress für Krankenhausmanagement. Mit von ihm gewohnter Professionalität führte er die TeilnehmerInnen in unterschiedlichen Szenarien. Risikoscheues Verhalten wurde einem Risiko eingehenden Verhalten gegenübergestellt – eine Situation, mit der wir im Management oftmals konfrontiert werden. Jörg Zeyringer führte uns in die heutige Welt der Veränderungen und wie man als Führungskraft damit umgehen soll. Sein Vortrag war eines der Highlights unseres Kongresses.
Prof. Anton Pohl – Arbeitsgemeinschaft der Verwalter der Kranken- und Wohlfahrtsanstalten Wiens

Nach mehrjähriger Vorarbeit haben wir uns im Jahre 2004 entschlossen, im Zuge des Umbaues unseres Kundenschalters das damals für Raiffeisen Salzburg ziemlich neuartige Schalterkonzept der Betreuten Selbstbedienung
konsequent umzusetzen.
Um mit diesem Projekt nicht Schiffbruch zu erleiden haben wir uns gemeinsam mit Herrn Dr. Zeyringer auf die Umsetzung in einem 2-tägigen intensiven Workshop gewissenhaft vorbereitet. Dabei haben wir Herrn Dr.
Zeyringer nicht nur als einen äußerst kompetenten Fachmann in Sachen Bankorganisation kennenlernen dürfen. Dr. Zeyringer hat es verstanden uns mit viel Fingerspitzengefühl und großem persönlichen Engagement auf die 
weitreichenden Veränderungen einzustimmen. Ein Videotraining wenige Tage vor der Eröffnung hat uns den letzten Schliff gegeben. Das ganze Team hat
nicht nur die Eröffnungswoche bravourös bestanden, es ist gelungen dieses neue Schalterkonzept zur besten Zufriedenheit aller, besonders aber unserer
Kunden umzusetzen.
Aufgrund dieser positiven Erfahrungen haben wir uns im Herbst 2005 für ein weiteres Seminar mit Dr. Zeyringer entschlossen. Diesmal gemeinsam mit allen Mitarbeitern, unseren Vorständen und Aufsichtsräten. Auch aus
diesem spannenden Tag konnten wir wertvolle Erkenntnisse mitnehmen die mitgeholfen haben, unsere Bank noch stärker im heiss umkämpften Markt der Finanzdienstleister zu positionieren.
 Dr. Zeyringer ist nicht zur zum äußerst fachkundigen und engagierten Berater unseres Teams, sondern zum Begleiter und Freund geworden, auf dessen kompetenten Rat wir auch in Zukunft vertrauen werden.
Gerhard Bayer
 – Raiffeisenbank Wagrain-Kleinarl
wagrein-kleinarl

Sehr geehrter Herr Dr. Zeyringer, lieber Jörg!

 Zu den Motivationstrainings, welche alle Mitarbeiter unserer
Raiffeisenbank als Vorbereitung der Umstellung auf BSB absolviert haben, möchte ich herzlich gratulieren! Es ist Dir gut gelungen, alle Fragen anzusprechen und mit uns Lösungen für das neue Bankenkonzept zu erarbeiten. 
Die Kunden kommen gerne in die Raiffeisenbank Lofer – das ist sicher auch Dein Verdienst!
Dir. Karl Bayer
 – Raiffeisenbank 
St.Martin-Lofer-Weißbach reg. Gen.m.b.H.
 Filiale Lofer

Der Treppenläufer war, ist und wird immer das Gedächtnis unserer Direktion prägen. Es war mehr als ein auf ein Jahr geplantes Schulungsprogramm. Die Dynamik, die Überzeugung und das Engagement von Jörg Zeyringer haben unser Teamgeist aufgebaut und konsolidiert. Es hat stark auf die Ergebnisse von 2004 gewirkt und der Einsatz des Teams ist seitdem stark gestiegen. Die Direktion Kundendienst von Renault in Österreich hat viel dadurch gewonnen. Jörg Zeyringer ist ein Motor für Motivation und Management.
Hugues Chatelain, Direktor Kundendienst Renault Österreich

Herr Mag. Dr. Jörg Zeyringer ist bereits langjährig als Coach für das obere Pflegemanagement des Therapiezentrum Ybbs tätig. In diesem Zeitraum konnten erfolgreiche Veränderungsprozesse in der strategischen Unternehmensentwicklung erzielt werden. Wie gleichzeitig Elemente der Personalentwicklung sehr praxisnahe in die Ablauforganisation unseres Krankenhauses implementiert werden können, hat Herr Mag. Dr. Zeyringer mit den Führungskräften des Pflegebereiches auf sehr klare, souveräne und zugleich nachhaltige Weise erarbeitet.
Persönlich überzeugt Herr Mag. Dr. Zeyringer als absolut fachkompetenter Coach mit viel Empathie für situative Problemstellungen. Was ihn aber besonders auszeichnet ist, dass er den coachenden Führungsstil nicht nur thematisiert sondern auch verkörpert.
Dir. Helga Hammer
-Pflegedirektorin, Therapiezentrum Ybbs

Jörg Zeyringer hat bisher drei jeweils mehrtägige Seminare zu Führungsthemen und zur Persönlichkeitsentwicklung für und mit uns gestaltet. Er hat hierbei hohe Fachkompetenz, enormes Engagement und die Fähigkeit zum sensiblen Eingehen auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie seine einnehmende Persönlichkeit unter Beweis gestellt. Das in den Seminaren Erarbeitete und Erlebte geht – ebenso wie die Lektüre seines Buches Der Treppenläufer – ungemein tief in die Persönlichkeit und kann Gewohnheiten und Einstellungen verändern. Wir haben die Seminare äußerst intensiv und gleichzeitig aber überaus angenehm erlebt, sodass die Tage wie im Flug vergangen sind. Und vor allem haben wir die Seminare mit unwahrscheinlich lang nachwirkendem Erfolg erlebt. Danke, lieber Jörg Zeyringer!
ARBEITSGEMEINSCHAFT DER
 VERWALTER DER KRANKEN- UND WOHLFAHRTSANSTALTEN WIENS

Jörg Zeyringer und sein Team haben bei den Coachings in unserem Haus stets als dynamische Moderatoren überzeugt. Da sie sich vorher eingehend mit unse- rem Unternehmen, seiner Philosophie und seinen Mitarbeitern befasst haben, erzielten sie pragmatische und praxisnahe Lösungen: Energien freilegen und die Teilnehmer zu befähigen, die Motivation im Alltag nicht verpuffen zu lassen.
Generali Versicherung

Für die Vorarlberger Volksbank in Rankweil und ihre 20 Filialen entwickelte Jörg Zeyringer 1995 sehr erfolgreiche Führungskräfte-Trainings, die seit 1996 alle zwei Jahre für die gesamte Management-Ebene stattfinden. Führung, Motivation und Delegation bilden die Themen seiner zweitägigen Veranstaltungen. Ferner moderierte er den Workshop ,Wie verbessern wir unsere interne Zusammenarbeit?’ sowie einen ,Visionsworkshop’ und betreut seit 2000 erfolgreich unsere Planungsprozesse. Alle Teilnehmer und unser Unternehmen schät- zen Jörg Zeyringer als hervorragenden Trainer sowie als ausgesprochen angenehmen Partner und Menschen.
Vorarlberger Volksbank

Menschen führen ist kein Schulfach. Kleine und große Führungsschwächen zu erkennen und zu beseitigen ist eine der großen Stärken von Jörg Zeyringer. Er hat unserer Organisation im Aufbau des Führungsteams, in der Mitarbeiterent- wicklung, aber vor allem auch in der Identitätsstiftung sehr geholfen. Mit seiner Nachhaltigkeit, Fachkompetenz und Persönlichkeit, seinem ehrlichen Interesse und starken Charisma hat Jörg Zeyringer es geschafft, sehr starke und zugleich sehr heterogene Persönlichkeiten zusammenzuführen. Der große Erfolg unserer Agentur ist auch sein Erfolg.
Dr. Stephan Heller, Vorstand, heller & partner

Die Zusammenarbeit mit Jörg Zeyringer als unser Berater begann 1996 mit dem Projekt ,Fit für 1999’, das in den Folgejahren erfolgreich umgesetzt wurde. Jörg Zeyringer installierte unter anderem die Personalentwicklung, Maßnahmen zur internen Ausbildung und regelmäßige Mitarbeitergespräche. Auch die Errichtung der topmodernen 24-Stunden-Bank ging auf dieses Projekt zurück. Die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jörg Zeyringer umfasste regelmäßige Workshops, etwa im Bereich Führungskräfte und Teamentwicklung.
Waldviertler Volksbank Horn

Wir danken Herrn Dr. Zeyringer für seine langjährige Zusammenarbeit bei der Gestaltung und Durchführung der Seminarreihen ,Erfolgreich Führen – Mitarbeiter entwickeln’ und ,Teamentwicklung’. Der Erfolg dieser Seminare wurde und wird immer wieder durch die äußerst positiven Rückmeldungen unserer Mitarbeiter bestätigt. Herr Dr. Zeyringer trägt damit Wesentliches zur Weiterentwicklung der Führungskräfte im Wiener Krankenanstaltenverbund bei.
wiener krankenanstalten verbund

Wir haben Herrn Zeyringer als sehr kompetenten Referenten im Bereich Führungshandbuch, Mitarbeitergespräche und Assessment-Center kennen gelernt. Herr Zeyringer hat uns mit sehr guter Vorbereitung, vor allem mit seinem Elan und Tempo während der Vorträge begeistert. Die Begleitung während der Umsetzung war ungewöhnlich aktiv, so dass insbesondere die Mitarbeitergesprä- che heute ein erfolgreicher, anerkannter Teil der Führung sind.
Werner Windhager Windhager Zentralheizung AG
Das 1998 gestartete Projekt ‚Volksbank Südburgenland – Fit für 2001‘ sollte – zur nachhaltigen Ertragssteigerung – die interne Zusammenarbeit auf zielorien- tierte Kommunikation und Konfliktbewältigung ausrichten und die Selbst- identifikation mit der Volksbank erhöhen. Es galt, interne Voraussetzungen für einheitliches Auftreten nach außen zu schaffen, um vor allem die Kundenbe- treuung aktiver zu gestalten. Ausgangspunkt bildete ein selbst-erarbeitetes Leitbild, das in der Folge für jeden Einzelnen systematisch erlebbar gemacht wurde. Die zahlreichen Workshops und Trainings für Mitarbeiter wie Führungskräfte verliefen so erfolgreich, dass wir uns eine – von hoher Eigenverantwortung, Teamstärke, Sozialkompetenz und professioneller Kundenorientierung getragene – Firmenkultur schaffen konnten, die der Marke Volksbank Südburgenland ihre hohe Qualität verleiht.
Dir. Mag. Berger Vorsitzender des Vorstandes Volksbank Südburgenland
In der KAV-IT hatten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf verschiedenen Führungsebenen in den vergangenen Jahren Gelegenheit, in den Seminaren mit Jörg Zeyringer ihre Kompetenzen und ihr Wissen zu Management- und Führungsthemen zu erweitern. Dabei gelang es Jörg Zeyringer, sowohl den Geist als auch den Körper anzusprechen und Inhalte dadurch rasch zu festigen. Ein besonderes Anliegen war ihm immer auch der Transfer des neu erworbenen Wissens in den Berufsalltag – dies glückte durch die praktischen und leicht anwendbaren Methoden, die als Standards in der KAV-IT integriert wurden.
Birgit Gebetsberger Wiener Krankenanstaltenverbund